Imageanalyse

Imageanalyse - Analyse bei der das Image eines Unternehmens, einer Marke oder einer Person (allg.: einem Imageträger) festgestellt wird. Maßgeblich dafür ist die Wahrnehmung der jeweils relevanten Öffentlichkeit (Kundenkreis, Zielgruppe, Wähler, ...) unter der das Image untersucht wird.

Imageanalysen haben mehrere Aufgaben:

  1. Analyse des Ist-Status des Images
  2. Vergleich, ob ein angestrebtes Image erreicht worden ist (Soll-Ist Vergleich)
  3. Diagnose, wie sich das bestehende Image auf andere Ziele (Wachstum, Umsatz, angestrebte Zielgruppen, ...) auswirkt
  4. Prognose, welches Image bzw. welche Imageaspekte ein angestrebtes Ziel ermöglichen
  5. Strategie, welche Faktoren für das Image relevant sind und wie diese Faktoren zu handhaben sind, um ein angestrebtes Image zu erreichen

In operativer Hinsicht werden Imageanalysen häufig im Rahmen von Stärken-Schwächen-Analysen eingesetzt, um eine Neupositionierung oder Repositionierung vorzubereiten bzw. erfolgte Maßnahmen zur Positionierung zu prüfen.

Die für Imageanalysen erforderlichen Verfahren sind von der einfachen Meinungsbefragung deutlich zu unterscheiden. Zwischen geäußerter Meinung (bewusster Haltung gegenüber einem Imageträger) und dem handlungsrelevanten, aber zu einem hohen Anteil unbewusst geprägtem Image kann ein deutlicher Unterschied bestehen. Die Nichtübereinstimmung von bewusster Meinung und unbewusst geprägtem Image kann dazu führen, dass z.B. eine Marke trotz vermeintlich bester Imagewerte (die jedoch in Wahrheit Meinungswerte sind), die über das Image zu erreichenden Ziele, wie beispielsweise Kundentreue, Umsatzentwicklung, etc. nicht erreichen kann.

In Ergänzung zu einer Meinungsbefragung sind bei einer Imageanalyse daher immer Verfahren einzusetzen, die geeignet sind hinter die Kulisse verbal geäußerter Meinungen - gleich ob in Form geschlossener Fragen oder offener Interviews - zu blicken.



Lesezeichen setzen bei » 
del.icio.us Google Yahoo MyWeb Mister Wong Furl YiGG alltagz Folkd BlinkList Linkarena Webnews Digg


<< zurück zum Index

Marktforschung, Marktanalysen, Marketing: SDI-Research findet Marktpotentziale, erhebt Meinungen und Motive und macht Entwicklungen und Trends transparent. Nützen Sie die Chancen eines offensiven Marketings, des aktiven Trendmanagements und langfristiger Marktstrategien.


Wunscheinkommen: 2.650€

einkommenDas durchschnittliche Wunscheinkommen der Österreicher beträgt 2.650 Euro netto pro Monat. 52% würden sich ein Einkommen bis 3.000 Euro wünschen. 19% sind mit ihrem Einkommen zufrieden...

Was Marken wertvoll macht

werteweltErfolgreiche Marken sind um 80% besser an die Wertvorstellungen ihrer Kunden angepasst als der Durchschnitt der Marken. Welche Möglichkeiten Marken haben, um sich zu profilieren, zeigen die SDI-Wertewelten. mehr...

Quickinfo-Service

Weitere Informationen gewünscht? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht, wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
 



© SDI-Research
Dr. Villani & Partner KG
Schenkendorfg. 48
1210 Wien, Austria
T: +43 (0)1 272 51 52


Referenzen
© SDI-Research 1997 - 2009, :: mail: office@sdi-research.at :: phone +43 / (0)1 / 272 51 52 - 0 :: skype: sdi-research